Gemeinschaft erleben

im AWO Kreisverband Neuwied e.V.

Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) gehört zu den sechs Spitzenverbänden der Freien Wohlfahrtspflege in Deutschland. Auf der Grundlage ihrer unverrückbaren Grundwerte von Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit hat die AWO seit ihrer Gründung 1919 jene Menschen im Blick, die aus unterschiedlichen Gründen zu den sozial Schwachen der Gesellschaft gehören. Die AWO setzt sich ein für benachteiligte Kinder und Erwachsene, Seniorinnen und Senioren, Menschen mit Behinderung, Menschen mit Migrationshintergrund, Wohnungslose, Beschäftigungslose oder Kranke.

Auf unserer Homepage finden Sie ausführliche Informationen über unseren Kreisverband Neuwied e.V., über unsere Aufgaben, Tätigkeitsfelder (Engagement, Kinder & Jugendliche und Dienstleistungen) und wie Sie mit uns Kontakt aufnehmen können.


Engagement

engagement2

Möchten Sie sich sozial engagieren?
Haben Sie etwas Zeit um die Lebensqualität von hilfsbedürftigen Menschen zu erhöhen? Vielleicht verfügen Sie über besondere Kenntnisse, Befähigungen oder Fertigkeiten, von denen andere Menschen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung und Lebensorientierung profitieren können?

Dann unterstützen Sie unsere Arbeit mit ihrer tatkräftigen Hilfe und Engagement.

mehr »

Kinder & Jugendliche

kinderundjugend

„Kinder sind unsere Zukunft“
Seit seinem Bestehen hat sich der AWO Kreisverband Neuwied e.V. immer für die heranwachsende Generation engagiert.

Einer der bekanntesten Angebote in diesem Bereich ist die Stadtranderholung, die die AWO in Neuwied bereits seit über 60 Jahren in den Sommerferien anbietet.

Seit 2008 ist der Bereich Kinder- und Jugendarbeit professionalisiert worden.

mehr »

Geprüfte Qualität

Unsere Tochtergesellschaften sind nach DIN EN ISO 9001:2008 und den AWO-Qualitätsnormen zertifiziert

ISO 9001Qu E QM AWO hoch4c


Aktuelles

27/09/2016

Ferienkinder erleben die Elemente Wasser, Feuer, Erde und Luft

*Unter dem Motto „Wasser, Feuer, Erde, Luft“ erlebten 150 Kinder im Alter von 6 bis 13 Jahren tolle Erlebnistage bei der Stadtranderholung des AWO Kreisverbands Neuwied.* Die diesjährige Stadtranderholung der AWO bot reichlich Kurzweil für die jungen Teilnehmer. An den Standorten Parkwald, Segendorf, und Zoo Neuwied wurde zusammen mit den insgesamt 23 Betreuerinnen und Betreuern gebastelt, gewerkelt,...

mehr »

15/08/2016

Flexirente

*AWO fordert deutliche Nachbesserungen* Bundesarbeitsministerium stellt erste Überlegungen vor         Zu den Überlegungen um flexible Übergänge in die Rente erklärt der AWO-Bundesvorsitzende Wolfgang Stadler anlässlich der heutigen „Anhörung zur Formulierungshilfe für ein Flexirentengesetz“ im Deutschen Bundestag: „Die Übergänge vom Erwerbsleben in die Rente müssen verbessert werden. Das hat auch das Bundesarbeitsministerium erkannt und nun eine sogenannte Formulierungshilfe für einen Gesetzentwurf vorgelegt....

mehr »


05/08/2016

Innovative Projekte in der Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit gesucht

*Interessenbekundungsverfahren des Bundesjugendministeriums gestartet        * Das Bundesjugendministerium (BMFSFJ) hat das Interessenbekundungs-verfahren für Innovative Projekte in der Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit gestartet. Gefördert werden Projekte in den Handlungsfeldern Politische Bildung, Kulturelle Bildung, Jugendverbandsarbeit, Internationale Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit, für die jeweils inhaltliche Schwerpunkte ausgewiesen werden. Junge Menschen zwischen 12 und 27 Jahren sammeln wichtige Erfahrungen, probieren unterschiedliche Lebensentwürfe und stellen entscheidende Weichen für ihre Zukunft. Gleichzeitig...

mehr »

01/08/2016

Fragen und Antworten rund um das Pflegestärkungsgesetz II

Zum 1. August 2016 hat die AWO *Online-Pflege- und Seniorenberatung einen Informationsauftakt zum Zweiten Pflegestärkungsgesetz begonnen. Mit einem  übersichtlichen Katalog aus Fragen und Antworten, die auf der Webseite der AWO- Pflegeberatung  zusammengestellt sind, gibt der AWO Bundesverband  ratsuchenden Menschen eine erste Orientierung zu wesentlichen Neuerungen der neuen Pflegereform. * *Mit Fragen rund um den neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff, dem neuen Begutachtungsinstrument oder...

mehr »


28/07/2016

Leben mit Demenzkranken

*Hilfen für schwierige Verhaltensweisen und Situationen im Alltag* Die Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. (DAlzG) bietet mit Ihrer neuen Broschüre eine Unterstützung für schwierige Verhaltensweisen und Situationen im Leben mit Demenzkranken an. Die Handreichung möchte dazu beitragen, den Alltag mit Demenzerkrankten zu erleichtern. Die Autoren betonen, dass es keine Patentrezepte für den Umgang mit Demenzkranken gibt. Menschen mit Demenz sind...

mehr »

28/07/2016

Veröffentlichung "Mindeststandards zum Schutz von Frauen und Kindern in Flüchtlingsunterkünften "

Rund ein Drittel der in Deutschland ankommenden Geflüchteten sind Frauen und Kinder. Sie gelten als besonders schutzbedürftig, da sie verstärkt von Gewalt betroffen sind. Und das nicht nur in ihren Herkunftsländern und auf dem Fluchtweg, sondern auch nach ihrem Ankommen in Deutschland. Daher fordert die AWO mit vielen weiteren Organisationen und Verbänden eine bundesgesetzliche Regelung zu Standards...

mehr »


27/07/2016

AWO Bundesverband nimmt Stellung zur Nationalen Nachhaltigkeitsstrategie

Im Mai 2016 hat die Bundesregierung den Entwurf ihrer neuen Nachhaltigkeitsstrategie vorgelegt. Der AWO Bundesverband e.V. nimmt nun Stellung dazu. Inhaltlicher Schwerpunkt ist dabei zunächst die Armutsproblematik. In diesem Zusammenhang begrüßt der AWO Bundesverband e.V. den von der Bundesregierung angestoßenen Dialog mit der Zivilgesellschaft. Er stellt eine wichtige Grundlage dar, damit eine neue Nationale Nachhaltigkeitsstrategie von einem bereiten gesellschaftlichen Bündnis getragen...

mehr »