Gemeinschaft erleben

im AWO Kreisverband Neuwied e.V.

Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) gehört zu den sechs Spitzenverbänden der Freien Wohlfahrtspflege in Deutschland. Auf der Grundlage ihrer unverrückbaren Grundwerte von Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit hat die AWO seit ihrer Gründung 1919 jene Menschen im Blick, die aus unterschiedlichen Gründen zu den sozial Schwachen der Gesellschaft gehören. Die AWO setzt sich ein für benachteiligte Kinder und Erwachsene, Seniorinnen und Senioren, Menschen mit Behinderung, Menschen mit Migrationshintergrund, Wohnungslose, Beschäftigungslose oder Kranke.

Auf unserer Homepage finden Sie ausführliche Informationen über unseren Kreisverband Neuwied e.V., über unsere Aufgaben, Tätigkeitsfelder (Engagement, Kinder & Jugendliche und Dienstleistungen) und wie Sie mit uns Kontakt aufnehmen können.


Engagement

engagement2

Möchten Sie sich sozial engagieren?
Haben Sie etwas Zeit um die Lebensqualität von hilfsbedürftigen Menschen zu erhöhen? Vielleicht verfügen Sie über besondere Kenntnisse, Befähigungen oder Fertigkeiten, von denen andere Menschen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung und Lebensorientierung profitieren können?

Dann unterstützen Sie unsere Arbeit mit ihrer tatkräftigen Hilfe und Engagement.

mehr »

Kinder & Jugendliche

kinderundjugend

„Kinder sind unsere Zukunft“
Seit seinem Bestehen hat sich der AWO Kreisverband Neuwied e.V. immer für die heranwachsende Generation engagiert.

Einer der bekanntesten Angebote in diesem Bereich ist die Stadtranderholung, die die AWO in Neuwied bereits seit über 60 Jahren in den Sommerferien anbietet.

Seit 2008 ist der Bereich Kinder- und Jugendarbeit professionalisiert worden.

mehr »

Geprüfte Qualität

Unsere Tochtergesellschaften sind nach DIN EN ISO 9001:2008 und den AWO-Qualitätsnormen zertifiziert

ISO 9001Qu E QM AWO hoch4c


Aktuelles

05/12/2016

Tag des Ehrenamts - AWO fordert mehr Verlässlichkeit von Politik

Zum heutigen Internationalen Tag des Ehrenamtes erklärt der AWO Bundesvorsitzende Wolfgang Stadler: „Bürgerschaftliches Engagement bedeutet für die Arbeiterwohlfahrt zu einem guten Zusammenleben in der Gesellschaft beizutragen, Verantwortung für das Gemeinwesen zu übernehmen und vielen Menschen Teilhabe zu ermöglichen. Die Bedeutung des Ehrenamtes könnte in der heutigen Zeit kaum größer sein. Wir leben in einer Gesellschaft, die von Einwanderung...

mehr »

02/12/2016

Großes Verbändebündnis macht sich für barrierefreies Deutschland stark

*Gemeinsame Erklärung zum Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung.        * In einer gemeinsamen Erklärung fordert der Sozialverband VdK Deutschland mit anderen Verbraucher-, Sozial- und Wohlfahrtsverbänden die Bundesregierung auf, umfassende Barrierefreiheit, also die Zugänglichkeit aller Lebensbereiche, für Menschen mit Behinderung oder Beeinträchtigungen herzustellen.  Bereits 2009 hat sich die Bundesrepublik mit der Unterzeichnung der UN-Behindertenrechtskonvention verpflichtet, geeignete Maßnahmen für eine barrierefreie Gesellschaft zu treffen....

mehr »


01/12/2016

Bundesteilhabegesetz – AWO begrüßt Verbesserungen

*Das neu geschaffene Teilhaberecht muss aber kontinuierlich überprüft und angepasst werden.     *    Heute wird der Bundestag das Gesetz zur Stärkung der Teilhabe und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderung – Bundesteilhabegesetz (BTHG) voraussichtlich verabschieden. Dazu erklärt AWO Vorstandsmitglied Brigitte Döcker: „Das Bundesteilhabegesetz ist eines der größten  und komplexesten Gesetze, die in dieser Legislatur verabschiedet werden. Die Kritik daran war im Vorfeld...

mehr »

30/11/2016

Alte Pfade, neue Wege, ein Ziel: Gelingende Übergänge in den Beruf

*Neue Ausgabe der Zeitschrift DREIZEHN erschienen*         Kooperation auf Augenhöhe beim Übergang von der Schule in den Beruf – darauf kommt es an, wenn es darum geht, junge Menschen erfolgreich zu fördern. Wie realistisch ist dieser Anspruch aus Sicht der Jugendsozialarbeit? Oft fallen uns Themen wie Schnittstellenprobleme, fehlendes Übergangsmanagement, negative Folgen der Vergabepolitik der Bundesagentur für Arbeit und verloren...

mehr »


29/11/2016

Buko 2016: AWO setzt klares Zeichen für den Klimaschutz

*In einem weitreichenden Beschluss bekennt sich die AWO zu dem Ziel, die Erderwärmung auf 1,5°C zu begrenzen und betont dabei ihre eigene Verantwortung!    *     Die AWO Bundeskonferenz 2016 hat mit überwältigender Mehrheit ein klares Zeichen für den  Klimaschutz gesetzt.  In einem am vergangenen Wochenende in Wolfsburg gefassten Beschluss fordert sie, "[...] dass das [...] Ziel einer Begrenzung der Erderwärmung...

mehr »

27/11/2016

AWO Bundeskonferenz: Den Mitglieder- und Engagementverband AWO stärken

Am letzten Tag der Bundeskonferenz der Arbeiterwohlfahrt (AWO) stand die Engagement- und Verbandspolitik im Vordergrund. Hier verabschiedeten die fast 450 Delegierten unter anderem die  Grundsatzerklärung zum Mitgliederverband: „Die AWO als Mitglieder- und Engagementverband stärken“. Dazu erklärt der AWO Präsident Wilhelm Schmidt: „Der Mitgliederverband kann nicht mit dem wirtschaftlichen Wachstum des AWO Unternehmensbereichs Schritt halten - Steigende Zahlen von hauptamtlich...

mehr »